Leibnitz Online - Ihr Portal für die Stadt und den Bezirk Leibnitz
Eine Übersicht der Betriebe in der Südsteiermark finden Sie auf www.stoark.at

Außenstehende werden die Stadt Leibnitz, welche seit 2015 ebenfalls die Gemeinden Kaindorf an der Sulm und Seggauberg einschließt, in erster Linie unter zwei Aspekten betrachten. In den umliegenden Anbaugebieten des teilweise landwirtschaftlich geprägten Ortes Leibnitz gedeihen viele Kürbisse und die verschiedensten Weinreben. So besteht eine starke Assoziation zu dem einmaligen steirischen Kürbiskernöl und den verschiedensten hochwertigen Weinen aus der Steiermark. Die städtische Partnerschaft mit dem niederösterreichischen Weinbauort Gumpoldskirchen verstärkt diese Einschätzung in vielen Fällen. Doch die Einwohner und Besucher wissen, dass Leibnitz noch viel mehr zu bieten hat.

HelmutBolesch_Leibnitz_001

Die Lage und Stadtteile von Leibnitz

Der Bezirk Leibnitz befindet sich im Süden der Steiermark und die Stadt selbst befindet sich im Zentrum dieses namensgebenden Bezirks. Das Panorama des Ortes wird also nicht von schneebedeckten Bergen geprägt, sondern viel mehr von Hügeln und im Sommer von weiten grünen Feldern. Eine sehr passende Umgebung, denn die Steiermark wird weithin als das grüne Herz Österreichs bezeichnet. Die Entfernung nach Graz beträgt ungefähr 40 Kilometer und so kann die zweitgrößte Stadt Österreichs innerhalb von rund 40 Minuten Fahrtzeit per PKW erreicht werden. Die Nachbargemeinden von Leibnitz sind:

  • Heimschuh
  • Tillmitsch
  • Gralla
  • Gamlitz
  • Wagna

Das Ortsgebiet von Leibnitz selbst ist in 9 Kastralgemeinden eingeteilt:

  • Grottenhof
  • Kaindorf
  • Kogelberg
  • Leibnitz
  • Altenmarkt
  • Oberlupitscheni
  • Rettenbach
  • Schönegg
  • Seggauberg

Die wirtschaftliche Bedeutung von Leibnitz

Die große Bedeutung des Tourismus und der Landwirtschaft scheint in Leibnitz, wie eingangs erwähnt, sehr offensichtlich. Aber ebenso Größen der steirischen Industrie, wie die Weiss Motoren GmbH, haben ihren Ursprung in der Stadt. In der jüngster Zeit prägen aber zunehmend moderne Informationstechnologien das Wirtschaftsleben im steirischen Ort. Als Beispiel kann hier das Unternehmen Weboffice IT genannt werden, welches viele international bekannte Kunden in seinem Portfolio aufweist.

HelmutBolesch_Leibnitz_Einkauf_001

Die offensichtlichen wirtschaftlichen Beiträge von Leibnitz dürfen natürlich ebenso nicht ungenannt bleiben. So hat der Verein „Gemeinschaft Steirisches Kürbiskernöl g.g.a.“ seinen Sitz im Ort und forciert von dort aus die hochwertige Herstellung und den weitreichenden Vertrieb des einmaligen, dunklen Öls der Steiermark. Im Jahr 2015 gehörte der „Blauer Zweigelt Reserve 2012“ des Landesweingut Silberberg zu den Preisträgern der besten Weine in der Steiermark. Im Jahr 2013 wurde ebenso einem Wein des Landweingut Silberberg, nämlich dem „Riesling Kitzeck 2012“, eine ähnliche Ehre zu Teil. Leibnitz besitzt also seinen fixen Platz in der steirischen und damit österreichischen Weinlandschaft. Auf die verschiedenen herausragenden Hotels des Ortes, wie das „Hotel – Restaurant zur Alten Post“ mit 4 Sternen, werden wir in einem weiteren Beitrag noch genauer eingehen.

Das Bildungsangebot ist top!

Obwohl sich in Leibnitz selbst keine Universität befindet, kann ein akademischer Einfluss über das Kloster Leibnitz ausgemacht werden (bis 2001 verkehrten dort polnische Theologiestudenten). Bedeutender sind aber bestimmt die Bildungangebote für eher jüngere Semester. In der steirischen Stadt befinden sich zwei Volksschulen für die Jüngsten, zwei neue Mittelschulen und ein Bundesrealgymnasium ebenso wie ein Bundesgymnasium für alle wissenshungrige Teenager, die ihre Zukunft in den Naturwissenschaften sehen. Ein wirtschaftlicher Weg kann über die ansässige Handelsschule und über die Handelsakademie eingeschlagen werden.

Das Freizeitangebot in Leibnitz

Die ungefähr 12.000 Einwohner von Leibnitz können auf ein vielfältiges Freizeitangebot zurückgreifen. Selbstverständlich kann in den heißen Sommermonaten ein Freibad besucht werden. Die Kulturszene kann sich mit mehreren, regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen aus dem Bereich Musik oder Kabarett ebenso sehen lassen. Das Dieselkino spielt die neuesten Blockbuster aus der Traumwerkstatt Hollywood, aber ebenso Filme aus Deutschland und Österreich. Das passend benannte EKZ-Weinland.at darf in diesem Abschnitt ebenfalls nicht unerwähnt bleiben und das dortige Shopping- sowie Freizeit-Angebot sorgt für entsprechende Kurzweil im schönen Süden der Steiermark. Auf einige Ausgehtipps werden wir im folgenden Abschnitt eingehen.

Einige besondere Tipps

Gerade in kleineren Städten ist es besonders wichtig einige geheime Plätze zu kennen und zu wissen, wo das beste Essen serviert wird oder wo sich Menschen mit ähnlichen Interessen zusammenfinden. In diesem Abschnitt wollen wir einige Anhaltspunkte mit genau diesem Hintergrund geben.

Eine Schachhochburg

Die Steiermark stellt nicht nur das grüne Herz Österreichs dar, sondern gehört ebenfalls zu den Schachhochburgen in der Alpenrepublik. Vor allem der Schachverein Leoben genießt hohes Ansehen im gesamten Bundesgebiet und darüber hinaus. Da stellt es kaum eine Überraschung dar, dass ebenfalls der Schachverein Leibnitz einige starke Züge aufs Brett bringt. Unter anderem der Schachgroßmeister Markus Ragger spielt im ansässigen Verein und so sollten sich alle Freunde des Denksports dort einmal blicken lassen (Treffen finden im Römerhof statt).

Kulinarische Tipps

Für ein reichhaltiges und ausgezeichnetes Frühstück empfiehlt sich unbestreitbar die Deli Lounge. Es kann dort natürlich ebenso ein vorzügliches Dinner zu sich genommen werden. Die Speisekarte überzeugt mit exquisiter Einfachheit und Produkten aus regionaler Produktion.

Kleine Leckereien und erlesen Speisen werden im Cafe Elefant mit einem erlesenen Schluck Wein konsumiert. Dabei wird das exklusive Ambiente in regelmäßigen Abständen mit Leckerbissen aus Literatur (Lesungen) und Musik (Live-Konzerte) garniert.

Das unvergleichliche Feeling einer American Bar mit den saftigen, handgemachten Burgern, der typischen Frage nach Medium oder Rare und den stylischen Cocktails fehlt in Leibnitz natürlich ebenfalls nicht. Die richtige Adresse für diese Gelüste ist das Rockstar.

Als Besucher von Leibnitz will man sich selbstverständlich die hiesige Küche nicht entgehen lassen. Hier können wir guten Gewissens den Römerhof an das Herz aller Gourmets legen. Dort wird nicht nur Schach gespielt, sondern es werden zudem heimische Schlemmereien mit einem dezenten Hauch Luxus serviert.

Tipps zum Nachtleben 

Keine Stadt wäre ohne ein wenig Action nach Sonnenuntergang komplett und so kommt in Leibnitz ebenso das Nachtleben nicht zu kurz.

  • Das Niteflight Leibniz
    Tanzen zum Takt moderner DJs und das Anstoßen auf gemeinsame Erlebnisse, die Süße des Lebens oder einfach nur auf die Freundschaft kann man in der Disco und Lounge Niteflight.
  • Cristall Bar & Lounge
    Wie es der Name schön verrät, will das Personal der Cristall Lounge ein kleines Funkeln in die Augen der Gäste zaubern. Die Geheimwaffe dieser Location sind ausgewählte Cocktails, die nicht nur den Gaumen verwöhnen.
  • Dancing im La Noche
    Wer auf der Suche nach wahrhaft heißer Action ist, die bis zum Morgengrauen keiner Hüfte einer Pause gönnt und wer sich eine Disco auf Großstadt Niveau wünscht, der kommt in der Umgebung Leibnitz nicht um das La Noche herum.

Gerade die Ausgehtipps und die kulinarischen Empfehlungen bewiesen, wie vielseitig die steirische Stadt Leibnitz sein kann, wenn man weiß welche Abbiegung zu nehmen ist, hinter welche Ecke Tradition und hinter welche Türe Moderne auf einen warten.